In „eigener“ Sache

Besteck & Tafelsilber in der Manufaktur am Europahafen

Wir bedauern die Insolvenz der traditionsreichen Besteckmanufaktur Koch & Bergfeld am Kirchweg.
Aus dieser ging im Jahr 2005 unsere Manufaktur hervor. Wir entwickeln das traditionsreiche Handwerk konsequent weiter und bewahren die Tradition des Silberschmiedens in Bremen. Mit dem Fokus auf Korpuswaren und Trophäen streben wir das 200-jährige Jubiläum der Marke Koch & Bergfeld im Jahr 2029 an.
Besuchen Sie uns in der Überseestadt und lassen Sie sich von der Faszination der edlen Silberwaren begeistern!

[Der Weserkurier berichtete hierzu u.a. am 2. Februar 2024]

„Beule“ erstrahlt in neuem Glanz

Beule beim Doktor

Rechtzeitig zum GFL-Bowl, dem Endspiel um die Deutsche Meisterschaft im American Football am 14.10.2023 in Essen, wird der Siegerpokal, genannt „Beule“, komplett restauriert.

Der Pokal kam in einem sehr schlechten Zustand zu uns. Die Griffe waren sehr wackelig, man traute sich kaum, den Pokal anzufassen. Und der Sockel war ebenfalls wackelig, das Gewinde im Inneren wurde über die Jahre offensichtlich immer wieder notdürftig repariert. Im Pokal Innen waren Lötstellen zu sehen und weitere unschöne Flecken. Die Beulen bleiben natürlich erhalten, aber der Pokal erhält innen und außen eine komplett neue Messinglegierung und wird schöner glänzen als je zuvor.

Neu bei K&B

silberne Schwalbe als Korkenaufsatz

Die Schwalbe

Material: Sterling Silber, Naturkorken

Gewicht ohne Korken: 52,7 g

Gesamthöhe mit Korken: 7,6 cm

Verkaufspreis: 390 €

silberne Schwalbe als Korkenaufsatz

Neu bei K&B

Das Fliegende Schwein als Glückssymbol

Flaschenkorken mit Aufsatz

Material: Sterling Silber, Naturkorken

Gewicht ohne Korken: 97,4 g

Gesamthöhe mit Korken: 7,6 cm

Verkaufspreis: 390 €

60 Jahre Bundesliga – ZDF

Titel, Tore, tausend Träume (ZDF)

Die Bundesliga feiert ihren 60. Geburtstag. In einer Doku-Reihe blickt ZDFSport auf die wechselvolle Geschichte der höchsten deutschen Fußball-Spielklasse. Dazu gehören selbstverständlich die Trophäen, die in unserer Manufaktur entstehen.

Lassen Sie sich von Béla Réthy durch die Geschichte der Bundesliga führen. In Folge 1 und 6 führt ihn dieser Weg zu uns nach Bremen. Alle Folgen sind in der Mediathek des ZDF zu sehen. Schauen Sie rein: https://bit.ly/kochbergfeld-zdf

 

 

Grafik: © ZDF

Titel, Tore, tausend Träume (ZDF)

60 Jahre Bundesliga – rnd

Screen rnd Beitrag K&B

Das RedaktionsNetzwerk Deutschland ist anlässlich des 60-jährigen Jubiläums der Bundesliga der Frage nachgegangen, „Warum die großen Trophäen immer wieder nach Bremen kommen“.

Die Antwort gab es in unserer Manufaktur. Verschiedene Tageszeitungen berichteten über die Pokalschmiede. Schauen Sie sich den dazu erschienenen Videobeitrag auf der Website des rnd an: https://bit.ly/kochbergfeld

 

 

Bild: © RND

Hockey-WM-Trophäe

Der Weserkurier berichtet am 03.03.2023 über die Reparatur der beschädigten Hockey-WM-Trophäe in unserer Werkstatt:

„Eine so schöne Trophäe hält selbst ein erfahrener Fachmann wie Hans Grotegeers nicht oft in seinen Händen. „Das ist schon ein außergewöhnliches Stück“, sagt der Silberschmied und streichelt liebevoll über den Globus. Die teils vergoldete Weltkugel ist nur ein Hingucker des Weltmeisterpokals, den die deutschen Hockey-Männer Ende Januar in Indien gewannen – zum ersten Mal wieder seit 2006 und zum dritten Mal überhaupt.

Der zweite Hingucker ist der mit Elfenbeinintarsien verzierte Fuß der Trophäe. Er zeugt von ihrer Herkunft. „Die Pakistaner haben eine ganz andere Silbertradition als wir“, sagt Grotegeers und schwärmt von der feinen Arbeit, die die asiatischen Kollegen Anfang der 1970er-Jahre geleistet haben. Wegen des dritten Hinguckers schließlich kamen die Bremer Silbermanufaktur Koch & Bergfeld und der Silberschmied, der vor Jahrzehnten sein Handwerk im Unternehmen gelernt hat, ins Spiel: Der auf dem Globus aufgesetzte Hockeyschläger war irgendwann im Verlauf der deutschen Jubelfeierlichkeiten abgebrochen.“